Landschaftsverband Rheinland - Qualität für Menschen

Zurück zur Startseite zur Startseite LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
:: Impressum

Vorheriges Stichwort: Däz   Nächstes Stichwort: Debbekuche

Hier wurden keine Einträge gefunden.

Dörpel

Dürpel, Dölper, Türpel Treppenabsatz vor der Haustüre Wenn ihr draußen seid, bleibt schön auf dem Dölper spielen. Der läuft mir noch den Dörpel platt. Die Omma saß abends immer noch wat auf dem Dürpel. Es handelt sich um die eine oder mehrere Stufen, die vom Bürgersteig zur Hauseingangstür führen. Auf diesen Stufen kann man sich u.a. aufhalten, um ein Schwätzchen zu halten oder um das nachbarschaftliche Treiben zu beobachten. In Solingen-Ohligs gibt es seit etlichen Jahren ein mehrtägiges Dürpelfest, dessen gedanklicher Ursprung auf die kommunikative Funktion des Dürpels zurück geht. (Martin Kalisch)
Das einstmals im ganzen nördlichen Rheinland oft zu hörende Wort scheint so langsam zu verschwinden. Das ist eigentlich schade, denn der Dörpel ist schon im 5. Jahrhundert aus dem Wort "Tür" und dem lateinischen Lehnwort palus "Pfahl" entstanden.

Druckversion

Bearbeiter: Peter Honnen, Martin Kalisch (Solingen), Wilhelm Nonn (Bornheim), Georg Bach (Dernau)

Kommentare

25.10.2009, 09:01 Uhr
W. Günter Henseler
58566 Kierspe
Zitat aus den Siegburger Scheffenprotokollen 1618: "er wehre mitt abbrechen des techelgen nit zufrieden, sonder woll die gantze dhurgephiell und durpell abgeschafft gaben".

27.12.2007, 13:13 Uhr
Werner Koop
Pinneberg
Auch in Holland: dorpel= Türschwelle

14.03.2007, 19:24 Uhr
Herbert Milz
Dormagen-Stürzelberg
Dä kütt mer nitt mih üvver dr Dörpel. = Den lass ich nicht mehr herein.


Wortartikel kommentieren

Haben Sie Ergänzungen zu diesem Wort? Kennen Sie andere Bedeutungen? Oder typische Sätze? Vielleicht gibt es das Wort in Ihrem Wohnort gar nicht? Schreiben Sie uns. Werden Sie Mitarbeiter an diesem Wörterbuch. Ihre Kommentare, Kritik oder Ergänzungen gehen sofort online!

Werden Sie Wörterbuchautor! Wenn Sie Ihren Namen und Wohnort angeben, werden Sie in die ewige Autorenliste aufgenommen. Sie können aber auch anonym bleiben, dann geben Sie bitte nur die Region an, für die Ihr Kommentar gilt.

Ach so: Dass Sie die Grundrechenarten beherrschen, bezweifeln wir natürlich nicht. Aber da das Wörterbuch sonst mit automatischen Werbemails (Spams) überflutet würde, haben wir diesen zwar etwas seltsamen, aber wirksamen Schutz unterhalb der Eingabemaske eingebaut.

Autor:
Ort:

Spamabwehr:
Wieviel ist 2 plus 3?